Bewerbung, Pass und Visa

Der erste Eindruck zählt. Und dem Empfänger Ihrer Bewerbung mag ihre Nase nicht passen, aber den Wert den Sie auf sich selbst legen zeigt den Respekt mit dem Sie anderen begegnen. Professionelle Typ-Beratung, zeitnahe Abwicklung und die Lieferung von Abzügen und Dateien in der von Ihnen gewünschten Form und Grösse – im Fotostudio Sedlmeier entsteht der Eindruck den andere von Ihnen haben sollen. Und wer hat gesagt das biometrische Passfotos nicht gut aussehen können?

Die Erfahrung zeigt, dass es bei Bewerbungsfotos oder Passfotos auch manchmal ganz schnell gehen muss. Dazu bietet das Fotostudio Sedlmeier einen Express-Service und versucht kurzfristig einen Termin “reinzuschieben”. Also einfach kurz anrufen und anfragen unter 02241 – 12 77 68.

Bewerbung, Pass und Visa

Bewerbungsfotos

Ein Bewerbungsfoto wirbt für Sie als Person und Ihre Kompetenzen.

Gerne beraten wir Sie ausführlich im Studio über die vielen Möglichkeiten. Ein Fototermin dauert je nach Aufwand zwischen ca. 15 – 45 Min.

Direkt im Anschluss bereiten wir für Sie ein “Best of” am Monitor vor. Gemeinsam bestimmen wir die optimale Farbgebung       ( Schwarz-Weiss / Color ), den Ausschnitt ( Querformat evtl. mit Kopfanschnitt , klassisches Hochformat ) und beraten Sie mit fachlicher Kompetenz.

In der Regel können Sie das Endprodukt nach kurzer Wartezeit mitnehmen.

Tipps

Kleiden Sie sich berufsspezifisch so, wie Sie auch zum Bewerbungsgespräch erscheinen würden.
Bringen Sie gerne verschiedene Outfits zum Fototermin mit.
Vorteilhaft ist ungemusterte, dezente Kleidung sowie ein gepflegtes Äusseres ( Make Up, Frisur, Rasur ).
Meiden Sie auffälligen Schmuck und tiefe Dekoltees.

Bewerbungsfotos

Passbild – Passfotos

Biometrische Passfotos sind für den Reisepass, den Personalausweis und für den Führerschein zwingend erforderlich. Die Richtlinien laut der offiziell vorgegebenen Mustertafel lassen dem Fotografen leider keinen Spielraum mehr, Ihre “Schokoladenseite” mit der altbekannten Aufforderung “Bitte lächeln” zu erwischen.Dennoch kann man mit “neutralem Gesichtsausdruck” in Frontalansicht so oder so aussehen! Der Unterschied zwischen einem fachkundig fotografierten Passbild und einem schnellen Automatenbild kann enorm sein! Nicht zuletzt muss zur Gewährleistung aller geforderter Kriterien (Hintergrund, Kopfgröße,keine Brillenreflexe…) exakt gearbeitet werden. Passfotos für die Gesundheitskarte müssen nicht biometrisch sein, aber nahezu ähnliche Kriterien erfüllen. Immerhin dürfen Sie dabei etwas lächeln. Alle anderen Passfotos können individuell fotografiert werden. Für amerikanische und indische Visa benötigen Sie ein spezielles quadratisches Lichtbild, ansonsten genügt meist das biometrische Passfoto.

Passbild – Passfotos